Behandlung von Essstörungen

print

Die Therapiedauer ist flexibel. Die Kosten werden vom Versicherungsträger übernommen.

Vor der Aufnahme findet ein Aufnahmegespräch statt, bei dem die Motivation und die Indikation für eine stationäre Therapie abgeklärt werden. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Eine weitere Bedingung ist bei anorektischen PatientInnen, dass kein lebensbedrohliches Untergewicht vorhanden ist. In diesem Aufnahmegespräch wird weiter das Therapiekonzept erklärt.

Das Therapiekonzept berücksichtigt folgende drei Ebenen des Zuganges

  • die Bearbeitung der Esssymptomatik auf der Verhaltensebene
  • die Bearbeitung der Psychodynamik oder der Persönlichkeitsstörung mit psychotherapeutischer Einzel- und Gruppentherapie
  • die Bearbeitung der gestörten Körperwahrnehmung und Körperakzeptanz durch die Teilnahme an unterschiedlichen Körpertherapieangeboten